Zentralprojektion in 3D-Spielen

Als Einstieg in die Zentralprojektion im Fach “Mediale Darstellungsverfahren” im Schuljahr 2015/16 erstellten Schülerinnen im Videospiel “Half Life 2″ Screenshots, die eine Einpunkt – Zweipunkt- oder Dreipunktperspektive zeigten. Zuvor schaltete ich über die Entwicklerkonsole das HUD und Graviation aus.

Animated GIF  - Find & Share on GIPHY

Screenshot: Breitwieser Johanna

Hier ein kurzes Tutorial:

Die meisten 3rd Person-Shooter auf dem PC bieten die Möglichkeit, eine Entwicklerkonsole einzuschalten, über die Anderungen an Spiel selbst vorgenommen werden können. Oft findet man diese unter dem Stichwort cheats, developer mode oder dev-console. Bei Half-Life 2: Deathmatch funktioniert das so:

Zunächst muss man das Spiel erwerben. Es genügt die Demo, die man hier  herunterladen kann.  (kostenloser Steam-Account nötig). Nach der Installation klickt man mit der rechten Maustaste auf den Spieltitel und dann auf Properties/Einstellungen.

Unter „Set Launch Options“ muss man nun -console eingeben. Anschließend kann man das Spiel starten.

Während eines Spiels ruft man nun mit der esc-Taste die Konsole auf. Hier gibt man folgende Befehle ein und bestätigt diese mit der Enter-Taste:

sv_cheats 1

noclip
impulse 200
hidehud 5

Nun kann man durch die Welt „fliegen“ und von beliebigen Winkeln mit der Taste F5 Screenshots  machen.

Screenshots werden in den Ordner

C:\Programme\Steam\steamapps\common\Half-Life 2 Deathmatch\hl2mp\screenshots

gespeichert.